Molukken, mal wieder

Am 15.11.2018 landeten Hanne (aus Bayern) und ich abends in Ambon. Wir wurden abgeholt, checkten im Hotel ein, duschten und schwangen uns bei jeweils einem Mopedfahrer hinten drauf, der uns auf den Hügel zum Cafe Panorama brachte, welches einen wunderbaren Blick auf Ambon hat. Am nächsten Tag war Checktag, was…

Weiterlesen

Banda

Es kommt mir fast vor wie ein Wochenendtrip. Ein bißchen viel Aufwand dafür. Aber ich wollte ja unbedingt wissen, ob sich die Banda Islands verändert haben. Vor zwei Jahren war ich 4 Wochen im Dezember da, es hat mir unheimlich gut gefallen (der alte Blog ist noch nachzulesen). Damals schon…

Weiterlesen

Saparua

Am 27. zogen wir innerhalb von Saparua um zu der Pension, ein eigentliches Strandidyll, das ich schon jahrelang kenne. Leider trennte jetzt eine 1 m hohe Mauer den Strand vom Grundstück ab, wurde von der Gemeinde gebaut – angeblich eine Tsunami-Mauer. Jetzt ist der ehemals schöne Ausblick aufs Meer eingeschränkt.…

Weiterlesen

Ambon-Saparua

Die Flüge von Bau Bau über Makassar nach Ambon klappten alle. Nachmittags mit dem Bemo eine Stunde lang nach Ambon reingefahren. Nach Einkäufen wie Obst, Gin, Tonic für Saparua zu unserem Amboner Stammcafe Panorama hoch gefahren. Hatten einen herrlichen Abend. Die Musiker spielten “Non, je ne regrette rien” auf Englisch…

Weiterlesen

Tobelo

Am 17.11.12 morgens um 10 Uhr hörte der große Regen endlich auf und ich fuhr mit dem Speedboat von Goto, Tidore nach Sofifi auf Halmahera. Dort angekommen, schnappte sich einer gleich meine Tasche mit den Wort Tobelo und lief los und ich kam wegen der großen Pfützen ihm gar nicht…

Weiterlesen

Tidore Pension

Ist alles nicht so einfach Nachdem der Transport von Ternate nach Tidore unglaublich problemlos war, und ich diese schön gestaltete Pension sah, entspannte ich mich innerlich. Großer Fehler – dann wird es erst richtig anstrengend. Und es fing auch schon gut an: Ich bekam einen Kaffee und Wasser, nachdem ich…

Weiterlesen

Tidore

Der Transport mit dem Speedboot nach Tidore und von dort zu der schönen Pension Seroja bei Soasio klappte ohne Probleme. Sah echt sehr einladend aus: Blumen, Orchideen und das Wasser mit kleinem Riff. Das Zimmer, was mir gefiel, kostete aber 250.000, also indiskutabel. Das für 150.000 muffelte arg und das…

Weiterlesen

Ternate

Am 13.11.2012 flog ich lächerliche 45 Minuten nach Osten rüber zu den Nordmolukken. Lächerlich deswegen, wenn ich so höre, wie lange die Schiffe brauchen von Ternate nach Manado. Angekommen, wimmelte ich alle Taxis und Ojeks ab und wollte 500 m vor dem Flughafen ein Bemo nehmen (hier heissen die Mikrolets…

Weiterlesen

Saparua

Nach ein paar Tagen im Hotel Collins, Latuhalat (20 Min. bis nach Ambon rein) und mit meiner Visaverlängerung in der Tasche fuhren wir am 4.1. an den Hafen Tulehu und nahmen die Fähre um 9 Uhr, die diesmal pünktlich fuhr und nicht eine Stunde früher. Nach 1,5 Stunden liefen wir…

Weiterlesen