Orcha 2

Im Hotel meiner Wahl angekommen, bekamen wir auch unser Zimmer mit schöner Terrasse und Blick auf die Befestigungsanlage welches wir eine hatten. Leider war der Zustand war nicht der sauberste. Für den stolzen Preis von 1100 Rs. muß man auch mal meckern: Bad saubermachen, Spiegel putzen, Bett neu beziehen, Handtücher…

Weiterlesen

Orcha: Anreise

Die Zugfahrt nach Jhansi war bisher der Hit unserer Indienerlebnisse. Mit viel Zeit am Bahnhof angekommen, folgten wir der Anzeige Gleis 8, wo unser Bundelkandexpress abfahren sollte. Da fuhr irgendwann ein verspäteter Zug ein und wir dachten, unserer wird nach dessen Abfahrt dort dann eingesetzt. Wir verfolgten laufend die Anzeigetafel,…

Weiterlesen

Orchha 2

An einem anderen Tag streifte ich auf den Wegen in der riesigen Befestigungsanlage umher und gelangte an den Fluss Betwa, wo sich außer mir und ein paar Kühen keine Menschenseele befand. (Viele Besuchergruppen reisen im Bus an, haken die Sehenswürdigkeiten ab und weg sind sie wieder).

Weiterlesen

Orchha (Hindi: ओरछा, Orachā)

Das historische Dorf Orchha gefällt mir besser als Mandu, obwohl es ähnlich viele Einwohner hat (9000). Aber es ist lebendiger, am Fluss Betwa gelegen, voller Tempel, diverser Bauwerke, kleiner Bhojanalaya-Restaurants und guter Unterkünfte. Mit “Bhojanalaya” bezeichnet einfache vegetarische Straßenrestaurants mit einer eisernen Bratfläche (Dhaba) auf dem Feuer. Darauf werden Kartoffeln,…

Weiterlesen