Raja Ampat Aborek

Vom 8. – 15.12. fuhren wir weiter nach Aborek, entfernten uns also noch weiter von Waisai (Fährhafen) in Richtung Piaynemo, dem typischen Fotomotiv, wenn man Raja Ampat sieht. Auf Aborek fühlt man sich wirklich am Ende der Welt. Welch schöne Überraschung, die kleine Insel Aborek (nur 500 x 200 m)…

Weiterlesen

Raja Ampat 2018.1

Der Flug von Ambon am 2.12. nach Sorong, Raja Ampat verzögerte sich um 5 Stunden, da das Flugzeug in Sorong ausgetauscht werden mußte, um die Passagiere in Ambon abzuholen. Ich kam also erst in der Dunkelheit an, fuhr mit dem Taxi zu meiner Pension und mußte feststellen, dass sie am…

Weiterlesen

Weg zurück nach Ambon

Da wir zu bequem waren, morgens das Publik Boot um 7 Uhr nach Bandaneira zu nehmen, fuhren wir mittags, nachdem das Wetter umgeschlagen hatte. Super Entscheidung. (Asche auf mein Haupt, ich hätte es wissen müssen – morgens ist meist gutes ruhiges Wetter!) Die Rückfahrt von Hatta nach Ambon in einem…

Weiterlesen

Molukken, mal wieder

Am 15.11.2018 landeten Hanne (aus Bayern) und ich abends in Ambon. Wir wurden abgeholt, checkten im Hotel ein, duschten und schwangen uns bei jeweils einem Mopedfahrer hinten drauf, der uns auf den Hügel zum Cafe Panorama brachte, welches einen wunderbaren Blick auf Ambon hat. Am nächsten Tag war Checktag, was…

Weiterlesen

Flugticketdrama abends

Mir hat man am Abend vor meinem Abflug das komplette Ticket bis BKK gecancelt. Und wenn Frank nicht gesehen hätte, dass der Anschlussflug gar nicht funktioniert, wäre das erst um 6 Uhr in Ambon am Flughafen aufgefallen. Ich kontaktierte die indonesische Agentur, die mir das Ticket besorgt hatte. Die behaupteten,…

Weiterlesen

Ambon

Dieses Mal habe ich keine Zeit, meinen Freund Asis in Saparua zu besuchen, die Fähren zur Insel Saparua paßten überhaupt nicht in meinen Schedule. Zu viel Aufwand für 3 Tage. Da ich im Dorf Laha am Flughafen Ambon tauchen wollte, ließ ich mich gleich nach Ankunft zur dortigen Pension fahren.…

Weiterlesen

Raja Ampat 3

Seit FR, den 29.11. bin ich jetzt in einem super netten Homestay (8 Hütten) mit Diveshop und beschloss, hier den Rest meiner Tage (9 Nächte) bis Ambon zu verbringen. Den Tauchlehrer Enzo kenne ich noch von 2011 – da gabs gerade mal eine Handvoll Homestays, als ich das erste mal…

Weiterlesen

Raja Ampat 2

An einem langen Strand mit schönen Korallen und allerlei Fisch verbrachten wir 5 Nächte im ersten Homestay. Schönes Schnorcheln da: kleinere Mantas (=Mobula), Haie, Schildkröten, Nashorn-Doktorfische und die üblichen Verdächtigen am Riff. Ich machte die typischen Anfängerfehler: 1,5 Std. Schnorcheln sind die zarten Zehen noch nicht gewohnt und schnell hat…

Weiterlesen