Wieder in Thailand

Habe es geschafft, die Grenze relativ unproblematisch zu passieren und bin abends in meinem geliebten Trat gelandet. Der 1. Weg hat mich zu meiner netten Unterkunft geführt, die Besitzerin fiel mir um den Hals und freute sich. Dann zu meiner Lieblings-Näh-Mama , die mir noch abends schnell die Rattenlöcher meiner…

Weiterlesen

Otres-Beach/Sihanoukville

Der südlichste Strand von Sihanoukville ist der Otres-Beach. Dieser ganze Strand ist ein halbes Wunder. Vom letzten Strand, der fast eine Strandpromenade und endlos viele Kneipen und Restaurants und Herbergen vorweisen kann (Ochheuteal-Beach) aus hört plötzlich die asphaltierte Straße aus und es gibt auch nur eine staubrote Piste dorthin. Dort,…

Weiterlesen

Sihanoukville + Koh Rong

Habe eine tolle Insel von Sihanoukville aus angucken wollen und gebucht. Ich wurde pünktlich abgeholt, dann warteten wir 8 Touris im Boot 3 Stunden bis eine Gruppe von 26 Russen (!!!) eintraf. Die Beschwerden wegen der Warterei und Nicht-Organisation usw. brauche ich gar nicht aufzählen. Dann fuhren wir 2,5 Stunden…

Weiterlesen

Koh Thmei Resort

Am 15.2.11 ließ ich mich aus dem Minibus nach Sihanoukville an der Hauptstraße irgendwann rausschmeißen, sprang mit meinem Rucksack auf ein Moped und gelangte an den Steg, wo man mich zum Koh Thmei Resort abholen sollte. Nach einer Stunde kam ein Boot angetuckert und fuhr mit mir durch unberührtes Khmer-Fischerleben.…

Weiterlesen

Rabbit-Island

Rabbit-Island, eine halbe Stunde von Kep entfernt. Da gab´s keine Hasen, nur Hundemeuten. Auf ca. 1 km Strand ungefähr 60 Köter. Nein, nicht mehr witzig. Sie bekämpften sich oft in kläffenden Zehnerbanden, wenn man in der Nähe war, flogen die Fetzen. Außerdem meinten die Hunde, das jeder kleine Balkon eines…

Weiterlesen

Kep

1908 von der französischen Elite gegründet, feiert Kep nun langsam wieder sein Comeback, da die Geländewagenbesitzerklasse von Phnom Penh es wieder entdeckt hat. Vom Bürgerkrieg verwüstet und der Hungersnot 79/89 geplündert galt es als echte Geisterstadt. Und es ist eigentlich keine Stadt. Der Strand ist dunkel und sieht durch den…

Weiterlesen

Trip nach Kambodscha

Trat, die Fahrt zur Grenze, alles perfekt. Dann die erste Bescheisser- Variante: Gesundheitscheck, jemand füllte ein Formular aus, dann maßen sie Fieber mit einem Stick an der Stirn, legten den Wisch in den Pass und wollten 20 Baht dafür haben. Als Sicherheit für einem, dass man gesund ist. Fast jeder…

Weiterlesen