Sihanoukville + Koh Rong

Habe eine tolle Insel von Sihanoukville aus angucken wollen und gebucht.

Ich wurde pünktlich abgeholt, dann warteten wir 8 Touris im Boot 3 Stunden bis eine Gruppe von 26 Russen (!!!) eintraf. Die Beschwerden wegen der Warterei und Nicht-Organisation usw. brauche ich gar nicht aufzählen. Dann fuhren wir 2,5 Stunden und kamen an einer paradiesischen großen Insel an. Aber es gab keine Zimmer für uns!!! Da die Gruppe alles ausgebucht hatte. Die Verständigung der kleinen Agenturen hier in Sihanoukville klappte nicht. Nach einem Bier und einer Std. fuhr ich mit den 2 Schweizern wieder 2,5 Stunden zurück. Was ein Frust, es war echt wie im Traum dort.

Aber 1. wollte ich nicht in der Hängematte ohne Moskitonetz schlafen, 2. wollte ich nicht mit der Riesengruppe zusammen sein an diesem kleinen Platz und 3. wollte ich mein Geld zurück, denn ich hatte 2 Nächte bezahlt. Also zurückgefahren, wieder 2,5 Std. Dann zur Agentur, dort dauerte das Reklamieren wieder eine Stunde, dann bekamen wir bis auf 5 US das Geld retour.

Habe versucht, es mental als Tagesbootstrip zu sehen. Mittlerweile war es SA Abend, alles voll, bekam nur noch eine schreckliche Absteige.
Danach gab es aber super Essen, ein nettes älteres Traveller-Paar zum Austauschen, alles gut.

Das ist auch Reisen – und es gibt auch wieder die glücklichen Knaller-Tage, don´t worry.

Das Leben ist schön.

Bleibe jetzt die 2 Tage hier und suche mir noch was am Otres-Strand, soll zu den 20 schönsten der Welt gehören, dann fahre ich zur Grenze nach Thailand hoch.

Kommentare sind geschlossen.