Phi Phi Island „If not now when then?“

Phi Phi Island verspricht glasklares Wasser, spektakuläre Felsformationen und Schnorchelplätze, die aber alle mit dem Boot angefahren werden müssen. Die Insel wurde schon vor Corona für 2 Jahre teilweise wegen dem Massentourismus gesperrt. Jetzt, nach 2 Jahren ohne Touristen hat sich die Natur wieder gut erholt, die Menschen auf Phi Phi leider nicht, viele…

Weiterlesen

Paradise is nowhere

Paradise is nowhere there is always a snake (Das Paradies gibt es nicht, da ist immer eine Schlange – und zwar mindestens eine !) Es geht um nerviges, was man immer vergisst und verdrängt, an das man sich aber sofort erinnert, wenn man wieder in Asien ist und sich damit…

Weiterlesen

Koh Chang

Nachdem wir uns eingelebt hatten, erkundeten wir die bekannten Ecken der Insel und stellten fest, daß in unserer Bucht die meisten Touristen wohnten – fast alles Bekannte oder Leute, die seit Jahren zu dieser Insel kommen. Und wir sind sehr froh, in dieser Bucht zu sein, wo wir die Auswahl unter fünf Restaurants haben. Man muss…

Weiterlesen

Endlich wieder Thailand

Sandbox Phang Nga / Khao Lak / Ankunft Koh Chang, Ranong Endlich, endlich, nach 2 Jahren Corona, ging es mal wieder nach Thailand, dem einzigen Land SO-Asiens, das Touristen die Einreise erlaubte. Wegen des vielen Online-Papierkrams (Thaipaß und Visum) und den damit verbundenen 3 PCR-Tests, blieb unsere Reisegruppe (Frank, Andrea…

Weiterlesen

Nan und Umgebung

Nan ist eine Provinz in Thailands Norden an der Grenze zu Laos. Nan, die Hauptstadt, Einwohner ca. 20.000 liegt 6 Std. von Chiang Rai entfernt, die nächste große Stadt ist über die Berge zu erreichen und heißt Phayao, 4 Std.A entfernt mit dem Bus. Die Umgebung bietet Nationalparks, Wasserfälle, Berge…

Weiterlesen

Chiang Saen – 2

Damit waren die Würfel gefallen – ich bleibe hier. Habe ja noch Zeit bis zum Grenzwechsel nach Laos. Wie schön ist es, wenn man bleiben kann! Was eine tolle Atmosphäre in diesem Ort! Und ich bekam auch mein Traumzimmer (1. Stock, Veranda, KS, Bad, sogar AC, wenn man wollte –…

Weiterlesen

Chiang Saen

Nach innerhalb 3 Std. war ich mit Umsteigen in der Kleinstadt 10 km südlich vom Goldenen Dreieck angekommen. Ich rollerte zum Hotel, bekam dabei einen Eindruck von der Größe es Ortes und ging erstmal essen. Dann lief ich am Mekong entlang und fand heraus, dass die beste Ecke diese Hauptstraße…

Weiterlesen

Mae Salong

Santikhiri früher: Mae Salong wurde 1961 als Mae Salong von den aus Myanmar flüchtenden Kuomintang (KMT)-Chinesen des 93. Regiments auf dem Berg Doi Mae Salong gegründet. Statt kriegerischer Betätigung verlegten sich auf den Opiumanbau, nach den 80ern steckte man die Erlöse in den Teeanbau. (für alle wie ich, die KMT…

Weiterlesen

Thaton

Mit dem Bus bequem in vier Std. nach Thaton gefahren, zu unserer Unterkunft gelaufen und einen wunderbaren Preis für 3 Zimmer, Riverview ausgehandelt (pro Pers. 500 B. Pro Nacht). Wir stellten fest, daß es ganz wenige Touristen hier gab, denn für große Trekkingtouren in die umliegenden Dörfer war es schon…

Weiterlesen

  • Archive