Koh Chang

Nach einer kleinen “Stadtrundfahrt” mit dem Songthaw erreichte ich das Pier und entdeckte einen Bekannten, mit dem ich dann ins Transportboot um 14 Uhr nach Koh Chang fuhr.  Die Slow Boats (es gibt auch noch Speedboote) fahren jetzt wieder 2 x täglich, fahren aber zum Hauptpier auf der anderen Inselseite.…

Weiterlesen

Ranong

Die Fahrt von Koh Lanta mit dem Minibus zum Krabi-Busbahnhof war lang (2,5 Std.),die Busfahrt nach Ranong noch länger – 7,5 Std. Das Highlight war, dass der alte Bus kein AC hatte, was ich hasse, und die meisten Fahrgäste einen Doppelsitz alleine bekamen. Endlich in Ranong angekommen freute ich mich…

Weiterlesen

Koh Lanta

Montag, den 2.1. fuhr ich mit dem Speedboot von Baan Koh Jum für 800 B. nach Koh Lanta, Saladen Pier – die Überfahrt dauerte grad mal 20 Minuten. Geld bei der Kungsri-Bank an der Inselstraße gezogen und mit einem Tricycle zu meinem kleinen Resort von letzem Jahr zum Klong Khong…

Weiterlesen

Koh Jum

Von Krabi gings über Nua Klong nach Laem Kruat, wo das Transportboot nach Koh Jum ablegt. Meine Bekannte wurde ins Andaman Resort gefahren, wo sie gebucht hatte, ich deponierte mein Gepäck und lief los, um eine Hütte zu finden. Hätte was beim Season Resort weiter nördlich für 500 Baht bekommen…

Weiterlesen

Ubud

Am 11. Dezember fuhren wir um 14 Uhr in Pemuteran los Richtung Ubud. Glücklicherweise nahm der Fahrer nicht nur die Hauptrouten, so daß ich sehr interessante Ecken bei der Durchquerung der Insel kennenlernte. Serpentinen und Kurven mit enormen Steigungen, die ich nur vom Motorradfahren in den Alpen kannte. Dazu auch…

Weiterlesen

Pemuteran

Bali ist nichts für Einzelreisende ! Beim Wohnen und bei Transporten. Letzteres waren immer schon schwierig, aber das ist nach Corona noch schlimmer geworden, da auch Shuttlebusse wegrationalisiert wurden. Ok, alte Leier, das Benzin ist auch teuer geworden. Früher konnte man die Städte der Insel wenigstens noch mit den Perama-Bussen…

Weiterlesen

Amed

Am 20.11. bestieg ich im Sonnenschein morgens meinen „Oskar“ (indonesische Aussprache für Horsecar – running Gag bei uns mittlerweile) zum Hafen. Seit meinem starken Rückenproblem (hexenschußmäßig seit gestern) war ich gespannt, wie ich ins public boat rein komme. Das fährt nämlich vom Stand aus ab. Also Hosenbeine ab, Schuhe aus…

Weiterlesen

Gili Meno

am SO fuhren A+A mit mir per kleinem Charterboot von meiner „Haustür“ zum Diveshop Divine Divers auf Gili Meno. Dauerte eine Viertelstunde. Wurden dort nett empfangen, ich stellte alles Gepäck ab und ging los, Unterkunft in der Nähe suchen – A+A gingen ausgiebig schnorcheln. Die Preise waren höher als auf…

Weiterlesen

Gilli Air

Mit einem Shuttlebus gings entspannt von Sanur nach Padangbai und von dort mit der Fähre nach Gili Air. Neu ist, dass diese Fähre in Bangsal/Lombok stoppt, dann nach Gili Trawangan fährt, danach Kurzstopp bei Gili Meno und dann erst in Gili Air landet. Je nach Ebbe wird nicht am Pier…

Weiterlesen

Bali Sanur

Ankunft nach ca. 18 Std. Flug (Stopp in Singapore) auf Bali um 11.30 Uhr. Schon in Singapore traf ich meine alten Freunde A+A, als sie nach Bali umstiegen. Ich flog eine Std. später. Am Airport lief alles problemlos und schnell, Visa on Arrival 30 Tage (VoA), ich kaufte eine Simcard…

Weiterlesen

  • Archive