Alleppy und die Backwaters

Alleppy (neu Alapuzha, Allapura ausgesprochen) hat ca. 300.000 Einwohner und ist der Ausgangspunkt zu den Backwaterausflügen. Vor Jahren war ich mit Frank hier (2002), wir mieteten ein Hausboot und waren 3 Tage damit unterwegs. Mittlerweile hat sich die Anzahl dieser Boote verdreifacht und sie sind größer geworden, denn der indische…

Weiterlesen

Familienhomestay bei Thankey Church

Am nächsten Tag suchte ich den Bus – es hieß Streik. Busstreik, warum? Ich musste also ein Taxi nehmen und fuhr eine Std. nach Thankey bei Shertalla in den Süden von Kochi. Der Fahrer klärte mich auf. Es handelte sich um einen Generalstreik wegen des Gesetzes von Premierminister Modi, das…

Weiterlesen

Ankunft in Fort Kochi

Jetzt bin ich seit dem 15.12. in Indien und habe so langsam das Gefühl, ich sei angekommen. Von 0 auf 30 Grad, Orientierung vor Ort, Jetlag und hier besonders die vielen Moskitos. Seltsamerweise ist die Seltsame-Dinge-Verdrängung doch recht groß. Als ich das letzte mal Indien verließ April 2017 hatte ich noch alles…

Weiterlesen

Namibia Teil 2

Am 1. Oktober fuhren wir erst 80 km Rappelpiste nach Outjo, wo wir tankten und einkauften, dann ging es weiter Richtung Anderson Gate und Okaukuejo des Etosha Nationalparks. 40 km vor dem Eingang zum Park ging es von der asphaltierten Straße ab Richtung Epacha zu dem 27.000 ha großen privaten…

Weiterlesen

Namibia Teil 1

Mal was anderes als Traveln. Wir starteten unsere vorgebuchte Selbstfahrertour nach der Ankunft in Windhoek. Endlos lange dauerte das alles, bis wir Geld, Simcard und den 4-Wheel-Duster hatten. Das Roadbook mit den Vouchers für unsere Unterkünfte gab es auch nicht wie versprochen am Airport, also düsten wir los zu unserem…

Weiterlesen

Hanoi

Wir hatten einen sehr speziellen Bus für die 7 Std.-Fahrt von Ha Giang nach Hanoi. Jeder hatte eine Art Liegebett. Gut durchdacht, ganz luxuriös und bequem, nicht zu runtergekühlt, sogar mit Decken, und der Preis ist enorm günstig. (200.000 Dong = 7,60€) Angekommen in Hanoi am etwas außerhalb liegenden Busbahnhof…

Weiterlesen

Loop 5. Tag: Rückfahrt nach Ha Giang

34 km waren es noch bis Ha Giang – das schaffte ich auch mit Halsweh und Ibu – die Strasse war super und diesmal war der Paß am Heavens Gate ohne eisige Wolken. Aber der Ausblick leider sehr diesig. Genossen die entspannende Fahrt am Lo River Richtung Ha Giang und…

Weiterlesen

  • Archive