Koh Kood Teil 5

Irgendwann fuhren die Mädels heim nach Darmstadt. Was hatten wir alle für ein Glück, diesmal im Südosten Thailands gewesen zu sein – während die Ostseite arg geflutet wurde! In unserem Resort gibt es zwar kein Essen außer dem Frühstück, aber es gab einen Spaghetti – und BBQ-Tag pro Woche. Lecker…

Weiterlesen

Koh Kood Teil 4

Ich zog um zum Nachbarresort und meine Schweizer Freunde Adam und Anna kamen dazu. Auch ein nettes Ambiente am Klong. Sogar mit Küche, wo man sich Obst schneiden konnte. Manchmal lieh ich einen vollautomatischen Roller (5€ pro Tag), und erkundete die Insel. Einmal verbrachte ich mit Fritzi einen Tag am…

Weiterlesen

Koh Kood Teil 3

Die Entdeckung der Taiwan Eco Bar war auch ein Lustgewinn für uns Olle. Klampfen, Drums, gespielt von Einheimischen und (jungen bis mittelalten) Touris, die aber wie wir zwar die Melodie, aber keine Texte konnten. Wir sagen lauthals, jubelten übers House of the Rising Sun und ähnliches und jeder konnte über…

Weiterlesen

Koh Kood Teil 2

Unsere Freundinnen Fritzi und Diane kamen auch nach Koh Kood und waren im Resort nebenan, generell sehr zufrieden bis auf die Begegnung mit „Putins Freund“. (Es sind sehr viele Russen in den Resorts hier.) Der organisierte Transport von Trat aus klappte hervorragend und man wurde überall abgeholt, so dass wir…

Weiterlesen

Koh Kood Teil 1

Koh Kood ist die viertgrößte Insel Thailands, liegt bei Trat im Südosten Nähe der Kambodschanischen Grenze und ist mit fantastischer Natur gesegnet. Weißer Sand wie Mehl, türkisfarbenes Meer, kleine Mangrovenflüsse (klongs) und Wasserfälle mit Badebassins. Ich nenne die Insel Achterbahninsel, da die Inselstrasse teilweise 30-40% Steigung und Gefälle hat, so…

Weiterlesen

Inbetween

Die letzten Tage in Indonesien verbrachten Frank und ich in Sulawesi, bei Palu, im Prince-John´s Resort. Gut zu erreichen, schönes Wetter, nette Leute, Bungalow mit Strom, lecker Drinks und gutes Schnorcheln. Am 28.12. flogen wir nach Jakarta und trennten uns dort. Frank flog nach Frankfurt, ich über Bangkok nach Krabi.…

Weiterlesen

Klappe, die zweite, Koh Jum

Über Krabi gelangte ich wieder nach Koh Jum. Diesaml nahm ich die Sammeltaxen-Route über Land und dann die Einheimischen-Fähre nach Koh Jum rüber. Plötzlich stotterte der Motor und nichts ging mehr. Aber wie die Thais so sind, war innerhalb einer Viertelstunde ein anderes Boot da. Waren, Mopeds und Passagiere wechselten…

Weiterlesen

Koh Yao Noi

Einer Empfehlung folgend nahm ich mir die Zeit und schaute mir Koh Yao Noi an. Ein kleine Insel in der Bucht zwischen den Städten Phuket, Phang Nga und Krabi gelegen. Es steht nirgendwo besonders viel geschrieben darüber. Da es zu schwierig war, von Krabi aus übers Land zum Ao Thalen…

Weiterlesen

Koh Phayam

Um nach Koh Phayam südlich von Myanmar zu kommen nimmt man am besten einen Bus von BKK aus. Ich entschied mich aus Bequemlichkeit beim Ticketkauf für Abholung am Hotel und erlebte wieder mal dankbar, wie clever die Thais organisieren können. Ein Thai holte mich an der Rezeption ab, das tat…

Weiterlesen

  • Archive