Ankunft auf den Philippinen

In Singapur traf ich meine Schwester und wir flogen zusammen bis Cebu.

Leider kamen mit uns zusammen zwei Air Asia Maschinen mit hunderttausend Chinesen an (so kam es uns jedenfalls vor). Das bedeutete endloses Schlangestehen an den Einreise-Schaltern. Wie ich das liebe!!!!

Dann der typische Airport Heckmeck bei der Ankunft in einem fremden Land.

Moneychanger: ganz schlechter Kurs beim Euro Wechseln und die ATMs sonntagsabends alle leer. Also nur 100€ getauscht. Dann das Wichtigste: Kauf einer Simcard! Das klappte schnell und funktionnierte gleich.

Dann liefen wir rüber zum Domestik, um dann weiter nach Bacolod/Negros zu fliegen.

Nächste Surprise: angeblich hätte ich für uns beide ohne Gepäck gebucht. Never ever!!! Ich buche immer 20 kg bei meinem Gerödel. Aber ich konnte das aber nicht wirklich nachweisen, da es auf meinen Flugunterlagen nicht ausgewiesen war. Also zahlen! Was blieb uns anderes übrig?

Sie haben sich das Geld nicht in die Tasche geschoben, denn es lief offiziell ab. Trotzdem stimmte was nicht mit meiner Buchung.

Ich hatte im Sept. gebucht: Ticket 40,- nun plus 30,- Gepäck pro Person

(Nur mal zum Vergleich: gleiche Airline, gleiche Strecke: 26€ mit 20 kg, wenn ich demnächst nach Legazpi fliege.)

Der Rest klappte: guter Flug nach Bacolod, Sammeltaxi in die Stadt rein und Transport zum Hotel. Alles bestens.

Kommentare sind geschlossen.