Kuantan

Chang und ich hatten eine Mitfahrgelegenheit von nach Kuantan, einer größeren Stadt an der Küste, wo wir bei ihrer Schwester im Haus der Familie bleiben konnten. Mittlerweile ist es ganz schön
heiß in Malaysia, auch im Schatten kaum noch auszuhalten.

Abends gingen wir in einem Seafoodrestaurant essen und hatten viel Spaß, denn bei den Chinesen kommt das bestellte Essen immer anders als erwartet – zumindest für mich.

Den nächsten Tag verbrachte ich am Telik Cempedak Beach – ein typisch malaiischer Beach mit Starbacks, KFC, Burger King und anderen Fressbuden und Halligalli, abends aßen wir Esskrams, den wir auf einem
tollen Sonntagsmarkt eingekauft hatten. Das meiste Essen schmeckt mir nicht, da sehr oft mit Trockenfischpasten gewürzt wird, fast alles frittiert ist und es Fleisch, Fleisch oder Krotzelfisch gibt.

Den letzten Tag verbrachte ich im glühenden Stadtzentrum, besondere Sehenswürdigkeiten waren nicht zu sehen. Kuantan ist eh bekannt für den großen Busbahnhof, von welchem ich dann nach KL fahre. Abends zum
Abschluss gingen wir noch in ein schönes kleines Restaurant essen.

bye bye Malaysia

Kommentare sind geschlossen.