Tja, wie reagiert man, wenn mal was passiert? (Gut vorbereitet sein ist alles)

Ich war heute 3 Std. in einem der größten Tempel von Tamil Nadu, in Chitabaram. Wunderschön, tolle Gespäche mit so vielen lieben Menschen und ein großes Puja mit Gläubigen. Leider hat hat mir jemand im Gläubigengedränge den Geldbeutel aus meinem Hängesack gezogen. Wie derjenige das geschafft hat, ist mir immer noch ein Rätsel, aber war weg. Glück im Unglück, es war wenig Bares drin und außer Salz, einem Kuli nur meine Kreditkarte. Da ich ja internetmäßig unabhängig bin und ein Skype-Telefonguthaben hatte, habe ich das Kartensperren schnell gelöst.

Aber skurill war es schon – fast ein Slapstick – muß ich mal erzählen:

Ich also heim, Frank ne Mail wegen der Tel. geschickt – vom Handy aus. Dann in meiner heißen Kammer erst mal alle Kleider vom Leib gerissen, da mir diese Aufregung nochmal zusätzliche 5 Grad zu den 32 beschert hat. (Dünnpfiff ist ausgeblieben, da die Schadensbegrenzung doch im kleinen Rahmen war). Dann Karte aus dem Handy ausgebaut, in den Modemstick gesteckt, Computer gestartet. Es baute sich kein Netz auf. Wieder in die Klamotten geschlüpft und raus auf den Balkon. Dann kam das Netz und ich konnte Skype aufrufen. (Seit letzem Jahr besitze ich da ein Telefonguthaben, da ich mal in Indonesien Probleme mit der Kreditkarte hatte und selbst in Deutschland anrufen mußte).

Draussen telefonieren geht nicht, da lautes Gehupe. Drin war das Netz mau – dann fiel auch noch der Strom aus – aber ich wußte Gott-sei-Dank, wo meine Kopflampe war (ja – Ordnung ist das halbe Leben!) Inzwischen hat sich das Netz berappelt, ich konnte mit der deutsche Dame im Zimmer telefonieren und war von der Stromversorgung unabhängig, da ich mittlerweile immer dafür sorge, dass der Computer geladen ist, wenn mal Strom verfügbar ist.

So, Ende gut, alles gut. Die neue Karte plus Pin wird mir in den nächsten 10 Tagen zugeschickt, die kann Frank dann mitbringen. Habe gestern eh noch Geld geholt – das reicht erstmal und ich habe ja noch eine zweite Kreditkarte!!!

Und die Inder sind tolle Leute! Mir gehts so gut hier unter ihnen! Ein faules Ei gibts immer mal dazwischen, oder?

Also weiter gehts im herrlichen Incredible India!

Kommentare sind geschlossen.