Mantas

Heute hben wir eine Stunde lang Mantas beobachtet. Dafür lohnt sich doch alles, oder???

Zwei davon hatten eine Spannbreite von ca. 4 Metern. einer schwarz, einer weiß. Davor ein kleiner, der ca. 2,5 m hatte. Der öffnete sein Garagenmaul und schwamm auf uns zu, dann schwebte er ca. 20 cm über Frank davon zu seiner Putzerstation. Später machte er noch ein Looping für uns. Was ein Traum !!!!!!!!!!!

Wir lagen eine Stunde auf 10 m Tiefe und glotzten !!!

Eine Koreanerin hat hat mir ein Filmchen gegeben. Das könnt ihr euch, wenn Frank zu Hause ist, auf der Homepage mal anschauen.

Heute war so viel Strömung, dass wir beim 2. TG 2 Plätze anstuern mußten, um ins Wasser zu können, alles andere war Waschmaschine. Faszinierend anzusehen, dieses Wasserspiel.

Morgen leider die letzten 2 TG, dann sitzen wir erstmal im Bus.

Kommentare sind geschlossen.