Wieder besser

Ich habe mir gestern noch ein Antibiotikum gekauft und was gegen Übelkeit. Das Zeug kostete richtig Geld, ca. 25 Euro. Ich habe es aber trotzdem gemacht, scheiß aufs Geld. Es scheint zu helfen, der Dünnpfiff ist weg und konnte ganz gut geschlafen.

Heute habe ich auch keine Übelkeit mehr gehabt, und das leichte Kopfweh von heute morgen ging dann auch weg. Ich nehme fleißig meine Tabletten.

Nach Besuch eines Tempels bekam ich auch Hunger, aß dann vernünftigerweise beim Chinesen eine Nudelsuppe. Ist mir gut bekommen. Habe mich heute mit der Rikscha rumfahren lassen und auch das Meer gefunden. Leider waren da keine Cafés oder ähnliches. Die Cola habe ich auch vertrgen. Und das Blau hat mich doch sehr aufgemuntert.

Vorhin war ich in Little India, ist einfach toll da. Wie in Indien. Da ich auch heute kein Bier trinke, habe ich mir einen Roti canai gegoennt, das feine Brot, welches aus Schichten besteht, dazu gab es ein lecker Sößchen. Mal schauen, ob es drin bleibt und mir keine Probleme bereitet. Nachher gibt es nochmal eine Tablette.

Jetzt fahre ich morgen früh um 8.30 Uhr über Langkawi nach Thailand, wo ich wohl meine Freunde, die israelischen Traveller wieder antreffe. War echt schön ohne die in Indonesien – da wären sie bestimmt auch und würden rumlamentieren, denn billig ist es ja dort.

Teuer ist es hier ja auch nicht. Das Zimmer ca. 5-10 Euro, Essen superbillig, das Bier kostet 3 Euro die Flasche, also wie in Indonesien.

Ich glaube nicht, dass ich in Lankawi bleibe. Wenn möglich fahre ich gleich weiter nach Ko Lipe. Da gibt es noch eine andere kleine Insel, die mir Michael empfohlen hat. Da müsste ich aber zuerst noch in einer Stadt am Festland übernachten, weil die Fähre dorthin erst am nächsten Morgen geht. Mal sehen.

Kommentare sind geschlossen.