Begräbnissstätten in Tana Toraja

Ja, gestern war ich an den unterschiedlichen Beerdigungsstätten. Ist alles sehr interessant. Dazu eine grandiose Landschaft: Reisterrassen, Felsen, Felswände, die tollen Dörfer mit den Tongkana-Häusern.

Gräber in der Felswand, Gräber in Häusern, hängende Gräber und natürliche Gräber. Die Babyleichen werden/wurden in Baumlöcher gesteckt und das ganze wächst dann irgendwann wieder zu. Seltsame Bräuche.

Die Tautaus sind Abbildungen der echten Toten. Wir heutzutage leider nur noch selten gemacht. Mittlerweile tut es auch ein Foto.

Gestern Abend hat es mal nicht geregnet. Wie toll. Ansonsten muss man in der Regenzeit alle Aktivitaeten zwischen 9 und 15 Uhr planen.

Kommentare sind geschlossen.