Die buddhistischen Höhlen von Ajanta (200 v. Chr. – 600 n.Chr.)

Diese frühen Klosteranlagen gab man auf, als Ellora an Bedeutung gewann und sie gerieten in Vergessenheit. 1918 stiess eine britische Jagdgesellschaft zufällig auf die Höhlen und man entdeckte sie wieder. Die atemberaubenden Malereien vieler Höhlen sind einfach einzigartig und bestehen aus natürlichen Farbpigmenten, gemischt mit tierischen Leim und pflanzlichem Gummi.…

Weiterlesen